Dentium verbessert Konstruktion und Entwicklung durch die Kombination von SOLIDWORKS und 3DEXPERIENCE Works

Globaler Hersteller von Zahnmedizinprodukten reduziert Konstruktionszyklen und Konstruktionsfehler um bis zu 20 Prozent, verkürzt die Markteinführungszeit um 10 Prozent und senkt die Entwicklungskosten um 15 Prozent.

Herausforderung

Optimierung und bessere Organisation der Konstruktionsprozesse, einschließlich der Möglichkeit, Informationen auszutauschen und die Entwicklung fortzusetzen, wenn Mitglieder des Konstruktionsteams nicht im Büro sind, um einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen, Kosten zu senken, Innovationen zu steigern, die Qualität zu verbessern und die Markteinführungszeit zu verkürzen.

Lösung

Ersetzen der AutoCAD 2D- und PTC Creo 3D-Konstruktionswerkzeuge durch SOLIDWORKS® und 3DEXPERIENCE® Works Lösungen für Modellierung, Konstruktion, Datenmanagement, Zusammenarbeit, Simulation, Kommunikation und Projektmanagement, einschließlich SOLIDWORKS Professional CAD, SOLIDWORKS Simulation Professional, SOLIDWORKS Simulation Premium und SOLIDWORKS Flow Simulation Desktop-Software sowie die Rollen Collaborative Designer for SOLIDWORKS, Collaborative Industry Innovator, 3DSwymer und Project Planner aus dem 3DEXPERIENCE Works Portfolio, die auf der cloudbasierten 3DEXPERIENCE Plattform ausgeführt werden.

Ergebnisse

  • Verkürzung der Konstruktionszyklen um 15 bis 20 Prozent
  • Verkürzung der Markteinführungszeit um 10 Prozent
  • Reduzierung der Entwicklungskosten um 15 Prozent
  • Reduzierung der Konstruktionsfehler um 20 Prozent

Dentium Co., Ltd. wurde im Jahr 2000 von Zahnärzten und Fachleuten aus der Zahnmedizinbranche gegründet. Mit ihrer umfassenden klinischen Erfahrung und ihrem Wissen etablierten die Gründer das Unternehmen als einen weltweit führenden Hersteller, der sich auf die Entwicklung von medizinischen Dentalgeräten und Zahnimplantaten spezialisiert hat und der heute erstklassige Zahnimplantatsysteme in über 80 Ländern anbietet. Dentium hat sich seinen Ruf durch die Herstellung hochwertiger Zahnimplantate und integrierter Systeme erworben, stellt aber auch eine Vielzahl von Dentalinstrumenten, Laborkomponenten und Regenerationsmaterialien her.

Bis Anfang 2023 nutzten die Konstrukteure und Ingenieure von Dentium AutoCAD® 2D und PTC Creo® 3D für die Produktentwicklung. Die steigenden Anforderungen des Unternehmens an die Produktentwicklung und der zunehmende Wettbewerb auf dem Markt veranlassten das Managementteam von Dentium jedoch dazu, eine cloudbasierte Lösung zu suchen, um Spitzentechnologien zu nutzen, die Effizienz zu steigern und Innovationen zu fördern.

Spitzentechnologie ist entscheidend

„Um auf diesem hart umkämpften Markt einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen, ist es meiner Meinung nach erforderlich, neue Technologien und fortschrittliche Produktentwicklung auf der Grundlage von Spitzentechnologie einzuführen“, erklärt Manager Junback Lee. „Es ist jedoch schwierig, weil Nachahmerprodukte und Patentverletzungen durch andere Unternehmen häufig vorkommen. Wir waren davon überzeugt, dass eine Kombination aus Desktop- und cloudbasierten Entwicklungslösungen uns helfen würde, unsere Entwicklungsprozesse zu optimieren und Verzögerungen zu vermeiden, auch wenn Mitglieder des Konstruktionsteams nicht im Büro sind.“

Nachdem Dentium verschiedene Optionen in Betracht gezogen hatte, führte es eine Kombination aus SOLIDWORKS® Konstruktions- und Simulationssoftware zusammen mit mehreren Werkzeugen aus dem 3DEXPERIENCE® Works Portfolio ein. Lee merkt an, dass die Entscheidung für SOLIDWORKS und 3DEXPERIENCE Works durch die Möglichkeit der Remote-Zusammenarbeit und der kontinuierlichen Entwicklung beeinflusst wurde, was für Teammitglieder, die häufig auf Geschäftsreisen sind, besonders nützlich ist.

Zugehörige Ressourcen

„Die Kombination aus SOLIDWORKS und 3DEXPERIENCE Works Lösungen ist darauf ausgelegt, die Kosten der Produktentwicklung mit SOLIDWORKS zu senken, sodass wir angemessene Margen erzielen und aggressive Marktstrategien umsetzen können. Wenn eine Produktentwicklungsunternehmen SOLIDWORKS Desktop-Tools verwendet, denke ich, dass es zur Verringerung von Konstruktionsfehlern und zur Zeitersparnis beiträgt, indem man Cloud Governance vom vorläufigen bis zum endgültigen Produkt, das für die Produktentwicklung erforderlich ist, einsetzt. Und wenn Sie Produkte mit 3DEXPERIENCE Works Lösungen in der Cloud entwickeln, ist es meiner Meinung nach hilfreich, schnell und genau zu konstruieren – von der Produktkonzeption über die detaillierte Konstruktion bis hin zu Governance und Design/Engineering.

Junback Lee
Junback Lee
Manager

Bessere Kommunikation steigert die Effizienz

Seit der Einführung von SOLIDWORKS und 3DEXPERIENCE Works konnte Dentium eine verbesserte Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen seinen Konstrukteuren und Ingenieuren beobachten, was zu einer höheren Effizienz sowie kürzeren Konstruktionszyklen und Markteinführungszeiten führte. „SOLIDWORKS ist für die Konstruktion intuitiv, sodass es einfach ist, Ideen schnell zu entwickeln. Wir konnten unseren Konstruktionsprozess organisieren und verbessern“, sagt Lee. In Kombination mit 3DEXPERIENCE Works erleichtern die beiden Lösungen die Teamkommunikation und Ressourceneffizienz, wodurch die Konstruktionszyklen um 15 bis 20 % und die Markteinführungszeit um etwa 10 % verkürzt werden.

Dentium konnte seine Entwicklungskosten mit SOLIDWORKS Simulation Lösungen dank weniger Prototyping-Zyklen und Fertigungsprobleme erfolgreich um 15 % senken und gleichzeitig die Produktqualität verbessern, was zu einer Verringerung der Konstruktionsfehler um 20 % führte. Der wachsende Weltmarktanteil von Dentium bei Dentalprodukten liegt mittlerweile bei über 40 %.

Vorteile des cloudbasierten Datenmanagements

Die Kombination der SOLIDWORKS Desktop-Werkzeuge mit der cloudbasierten 3DEXPERIENCE Plattform ist für Dentium eine hervorragende Lösung für die Produktentwicklung und effektive Verwaltung von Zusammenarbeits- und Projektprozessen. Lee betont, dass diese Integration nicht nur die Produktentwicklungskosten reduziert, was bessere Margen und Marktstrategien ermöglicht, sondern dass damit auch Konstruktionsfehler minimiert werden und durch cloudbasierte Datenverwaltung Zeit gespart wird. Lee weist darauf hin, dass die Verwendung von 3DEXPERIENCE Works in der Cloud den gesamten Konstruktionsprozess optimiert und die Geschwindigkeit und Genauigkeit verbessert.

„Die Kombination aus SOLIDWORKS und 3DEXPERIENCE Works Lösungen ist darauf ausgelegt, die Kosten der Produktentwicklung mit SOLIDWORKS zu senken, sodass wir angemessene Margen erzielen und aggressive Marktstrategien umsetzen können,“ fasst Lee zusammen.

Erfahren Sie mehr über SOLIDWORKS und 3DEXPERIENCE Works

Sie haben Fragen zu den SOLIDWORKS Lösungen?

Mit SOLIDWORKS Lösungen werden aus neuen Ideen großartige Produkte.