Swoop Aero beschleunigt die Entwicklung und steigert die Produktion mit 3DEXPERIENCE Works

Der innovative Drohnenhersteller verbessert die Zusammenarbeit, beschleunigt Konstruktionsiterationen und verbessert das Produktlebenszyklusmanagement, indem er seine SOLIDWORKS Installation um 3DEXPERIENCE Works erweitert.

Herausforderung

Beschleunigung der Entwicklung und Steigerung der Produktion innovativer, komplexer Drohnen-Transportsysteme für die Lieferung wichtiger Nutzlasten in abgelegene Gegenden.

Lösung

Hinzufügen von 3DEXPERIENCE Works Lösungen für Konstruktion, Datenmanagement, Zusammenarbeit und Kommunikation – einschließlich der Rollen Collaborative Designer for SOLIDWORKS, Collaborative Industry Innovator und 3DSwymer – zu den bestehenden SOLIDWORKS Standard, Professional und Premium Desktop-Produktentwicklungsinstallationen.

Ergebnisse

  • Schnelle Entwicklung der modularen Kite-Drohne der nächsten Generation
  • Verbesserte Zusammenarbeit und schnellere Konstruktionsiterationen
  • Verbessertes Daten- und Produktlebenszyklusmanagement
  • Kontinuierliche Entwicklung trotz Lockdowns während der Corona-Pandemie

Der australische Hersteller Swoop Aero entwickelte das erste End-to-End-Logistiksystem für Drohnen, das wichtige Nutzlasten in abgelegene Gegenden liefern kann. Während viele Transportdrohnenunternehmen mehrere komplexe Systeme und Flugzeugtypen verwenden, um regionale Transporte weltweit zu unterstützen, macht das vollständig integrierte Drohnenstart- und -steuerungssystem von Swoop Aero die Dienste sicherer und erschwinglicher – ohne Zusatzmodule oder externe Abhängigkeiten.

Die erste Drohne von Swoop Aero namens Kookaburra™ und die neueste Drohne namens Kite™ haben dazu beigetragen, Tausende von Leben zu retten, indem sie Impfstoffe und Medikamente in schwer zugängliche Gegenden lieferten, darunter an abgelegene Orte in Vanuatu, Mosambik, Malawi und der Demokratischen Republik Kongo.

Laut Andrew Thomas, Chief Product Officer und Projektleiter des Flugzeugkonstruktionsteams, entwickelte Swoop Aero seine Kookaburra-Drohne mit SOLIDWORKS® Desktop-3D-Konstruktionslösungen über das Programm SOLIDWORKS for Startups. Als das Unternehmen verbesserte Zusammenarbeits- und Datenmanagementfunktionen benötigte, suchte es nach einer cloudbasierten Lösung zur Unterstützung von Remote-Arbeit und für ein transparentes Produktdatenmanagement in der Cloud.

„Als wir Ende 2021/Anfang 2022 mit der Entwicklung der Kite-Drohnen begannen, wollten wir das Produktdaten- und Lebenszyklusmanagement verbessern, da wir ein Flugzeug konstruierten, das in sich ein höheres Maß an Komplexität und Ingenieurskunst vereint“, erklärt Thomas. „Außerdem mussten wir die Produktion erhöhen und waren der Meinung, dass uns eine cloudbasierte Lösung dabei helfen könnte, kompliziertere Konstruktionen schneller und kostengünstiger zu entwickeln, zu verwalten und zu produzieren.“ Swoop Aero fügte Lösungen aus dem cloudbasierten 3DEXPERIENCE® Works Portfolio zur bestehenden SOLIDWORKS Desktop-Installation hinzu.

Wir betreiben einen virtuellen Zwilling in der Cloud – ein exaktes digitales Abbild der gesamten Drohne, die für jeden spezifischen Flug konfiguriert wird ... Mit den virtuellen Zwillingen von Dassault Systèmes können wir die Vorgänge in einem Flugzeug während des Fluges überwachen und Updates senden, um erkannte Probleme zu beheben. Angesichts solch komplexer Konstruktionsanforderungen profitierten wir während der Entwicklung von der Geschwindigkeit und dem kollaborativen Ansatz der 3DEXPERIENCE Plattform.

Andrew Thomas, Chief Product Officer
Andrew Thomas
Chief Product Officer

Zugehörige Ressourcen

Meistern komplexer Konstruktionsherausforderungen

Mit den Erfahrungen aus mehr als 22.000 Flügen mit der Kookaburra-Drohne begann Swoop Aero mit der Entwicklung der Kite-Transportdrohne, die über eine fortschrittliche Detect-and-Avoid-Sicherheitstechnologie in einer modularen Konstruktion aus Spritzgussteilen verfügt.

„Angesichts der modularen Konstruktion eines unglaublich komplexen Flugzeugs, in dem bestimmte Komponenten und Baugruppen ausgetauscht werden können, um beispielsweise verschiedene Nutzlasten zu ermöglichen, brauchten wir ein hervorragendes Datenmanagement ohne die Kosten eines Vollzeit-PDM-Administrators“, fährt Thomas fort. „Dank der cloudbasierten 3DEXPERIENCE Plattform konnten wir schnelle Konstruktionsiterationen durchführen und gleichzeitig alle daraus resultierenden Revisionen der Konstruktionsdaten problemlos verwalten. Dank der 3DEXPERIENCE Works Lösungen können sich unsere Konstrukteure auf die Konstruktion konzentrieren und effektiver zusammenarbeiten, was zu einer schnelleren Entwicklung führt.“

Swoop Aero nutzt auch die digitale Zwillingstechnologie, um jeden einzelnen Flug zu unterstützen. Die Technologie liefert den Drohnen Echtzeitdaten für Bordanalyse, Bewegungen und Funktionalität und sorgt so für herausragende Kontrolle und Sicherheit. „Wir betreiben einen virtuellen Zwilling in der Cloud – eine exakte digitale Nachbildung der gesamten Drohne, die für jeden einzelnen Flug konfiguriert wird“, betont Thomas. „Mit dem virtuellen Zwilling können wir überwachen, was mit einer Drohne passiert, und Updates senden, um erkannte Probleme zu beheben.“

Mit Zusammenarbeit zum Erfolg

Angesichts solch komplexer Konstruktionsanforderungen profitierte Swoop Aero während der Entwicklung von der Geschwindigkeit und dem kollaborativen Ansatz der 3DEXPERIENCE Plattform. „Unser Unternehmen hat eine großartige Kultur und das Interessante an der 3DEXPERIENCE Plattform ist, dass sie unsere Arbeitsweise unterstützt und die Agilität und Zusammenarbeit ermöglicht, die zum Erfolg führt“, betont Thomas.

Erfahren Sie mehr über SOLIDWORKS und 3DEXPERIENCE Works

Sie haben Fragen zu den SOLIDWORKS Lösungen?

Mit SOLIDWORKS Lösungen werden aus neuen Ideen schnell großartige Produkte.