Eos Energy verkürzt die Entwicklungszykluszeiten mit SOLIDWORKS Lösungen

Eos verkürzte die Konstruktionszyklen und verbesserte die Produktleistung für seine Batteriespeichersysteme der nächsten Generation mit SOLIDWORKS, um ein schnelles Wachstum zu gewährleisten.

Herausforderung

Entwicklung einer zinkbasierten Batterietechnologie für große, industrielle Stromspeicheranwendungen und Erweiterung der Produktlinie zur Erhöhung der Speicherkapazität.

Zusammenfassung

Ergänzung der bestehenden SOLIDWORKS Implementierung durch SOLIDWORKS® Simulation Premium für nicht-lineare statische, nicht-lineare dynamische und lineare dynamische Analysen, SOLIDWORKS Flow Simulation für CFD-Analysen (Computational Fluid Dynamics) und SOLIDWORKS PDM Lösungen für die professionelle Produktdatenverwaltung.

Ergebnisse
  • Verkürzung des mehrjährigen Entwicklungsprozesses auf 12 Monate
  • Optimiertes Kühlsystem dank Simulation
  • Erhalt der UL-Zertifizierung
  • Erhöhung der Fertigungskapazität um 50 Prozent als angestrebtes Ziel