Konica Minolta verkürzt Produktentwicklungszyklen um 25 % und beseitigt Nacharbeiten

Erfahren Sie, wie Konica Minolta die Entwicklung beschleunigt, das Datenmanagement automatisiert und die Maschinenkonstruktion mit cloudbasierten Tools aus dem 3DEXPERIENCE® Works Portfolio verbessert.

Herausforderung

Verbesserung des Datenmanagements, um Revisionsfehler und Nacharbeitskosten zu eliminieren und gleichzeitig die Entwicklungszyklen für Produktionswerkzeuge (z. B. Aufspann- und Befestigungsvorrichtungen) für die Herstellung von Hightech-Multifunktionskopierern und Büroausstattung zu verkürzen.

Zusammenfassung

Erweiterung der bestehenden SOLIDWORKS Implementierung um Lösungen für die Modellierung, Konstruktion, Zusammenarbeit, Kommunikation und das Datenmanagement aus dem 3DEXPERIENCE Works Portfolio auf der cloudbasierten 3DEXPERIENCE Plattform – einschließlich 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS, 3D Creator, Collaborative Designer for SOLIDWORKS, Collaborative Business Innovator und Collaborative Industry Innovator.

Ergebnisse
  • Verkürzung der Konstruktionszyklen um 25 %
  • Eliminierung von Nacharbeiten und damit verbundenen Kosten
  • Verbessertes und automatisiertes Datenmanagement
  • Wechsel von Microsoft Teams zur 3DEXPERIENCE Plattform als Kommunikationskanal