1. SOLIDWORKS
  2. 3DEXPERIENCE – SOLIDWORKS Professional

3DEXPERIENCE – SOLIDWORKS Professional

3DEXPERIENCE – SOLIDWORKS Professional

Die bestandene Prüfung zum 3DEXPERIENCE® SOLIDWORKS Professional zeigt, dass Sie Ihre Fähigkeiten zum Thema „Erweiterte Funktionen der Modellierung mechanischer Konstruktionen“ erfolgreich nachgewiesen haben sowie über erweiterte Kenntnisse in Bezug auf die Werkzeuge für die Zusammenarbeit und Datenverwaltung auf der 3DEXPERIENCE® Plattform mit der Rolle 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS verfügen.

Prüfungsvoraussetzungen:

  • Zugriff auf die 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS Rolle und die SOLIDWORKS Connected App
  • Erfolgreiches Bestehen der Prüfungen 3DEXPERIENCE – 3DSwymer und 3DEXPERIENCE – Collaborative Industry Innovator
  • Erstellen eines neuen Teamarbeitsbereichs für die Prüfung

Dauer der Prüfung

3 Stunden, 40 Minuten

Mindestbewertung zum Bestehen der Prüfung

75 %

Informationen zur Prüfung

Diese Zertifizierung deckt erweiterte Funktionen für die Modellierung mechanischer Konstruktionen sowie kollaborative und cloudbasierte Datenverwaltungswerkzeuge auf der 3DEXPERIENCE Plattform ab, anhand der 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS Rolle.

Empfohlene Schulungskurse:

Für den Teil der Prüfung zur Modellierung mechanischer Konstruktionen finden Sie kostenlose Lerninhalte unter diesem Link. Sie benötigen entweder eine SOLIDWORKS ID oder eine 3DEXPERIENCE ID, um sich anzumelden.

Für den Teil der Prüfung zum kollaborativen und cloudbasierten Datenmanagement empfehlen wir die Schulungen für 3DSwymer (vormals Collaborative Business Innovator) und Collaborative Industry Innovator.

Außerdem empfehlen wir dringend die folgenden SOLIDWORKS Kurse, die von Ihrem SOLIDWORKS Fachhändler angeboten werden: 

  • Zugriff auf die 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS Rolle und die SOLIDWORKS Connected App
  • SOLIDWORKS Grundlagen
  • SOLIDWORKS Zeichnungen
  • Erweiterte Teilemodellierung 
  • Erweiterte Baugruppenmodellierung

Die Prüfung enthält Fragen zu diesen Bereichen von 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS:

  • Verständnis der 3DEXPERIENCE Benutzeroberfläche
  • Verbinden mit der 3DEXPERIENCE Plattform
  • Zusammenarbeit auf der 3DEXPERIENCE Plattform
  • Erstellen eines Bauteils aus einer Zeichnung
  • Verwenden verknüpfter Bemaßungen und Gleichungen für die Modellierung
  • Verwenden von Gleichungen zur Zuordnung von Bemaßungen
  • Aktualisieren von Parametern und Bemaßungsgrößen
  • Masseneigenschaftenanalyse
  • Modifizieren einer Geometrie am ursprünglichen Bauteil, um ein komplexeres Bauteil zu erstellen
  • Modifizieren von Parametern des Bauteils in verschiedenen Phasen unter Beibehaltung aller anderen Bemaßungen und Konstruktionsabsichten
  • Erstellung von Konfigurationen aus anderen Konfigurationen
  • Ändern von Konfigurationen
  • Erstellen von Konfigurationen mithilfe einer Konstruktionstabelle
  • Masseneigenschaften
  • Ändern und/oder Neuanordnen von Komponenten vorhandener SOLIDWORKS Teile
  • Erstellung einer Baugruppe
  • Hinzufügen von Teilen zu einer Baugruppe
  • Durchführen der Kollisionserkennung beim Verschieben eines Teils in einer Baugruppe
  • Interferenzprüfung
  • Grundlegende und erweiterte Verknüpfungen
  • Einfügen von Unterbaugruppen
  • Ersetzen eines Teils in einer Baugruppe mit einem anderen Teil
  • Erstellung eines Koordinatensystems
  • Verwendung eines Koordinatensystems zur Durchführung einer Masseneigenschaftenanalyse

Weitere empfohlene Prüfungen:

Wiederholungsgarantie

Die Prüfung 3DEXPERIENCE – SOLIDWORKS Professional kann frühestens 14 Tage nach der nicht bestandenen Prüfung erneut absolviert werden. Außerdem muss für jeden Prüfungsversuch ein 3DEXPERIENCE – SOLIDWORKS Professional Prüfungsguthaben erworben werden.